aristo blog

nachrichten die man nicht überall findet

PIAAC Lesen Schreiben Rechnen: Deutsche nur Mittelmaß

| 2 Kommentare

Nun beglückt uns die OECD mit einer weiteren Ranking-Studie, an der Deutschland erstmals 2012 teilgenommen hat. Sie nennt sich „Programme for the International Assessment of Adult Competencies“, kurz PIAAC. Nach der Kompetenzvermessung mittels PISA (Programme for International Student Assessment) bei 15-Jährigen, wurden nun die Kompetenzen bei Erwachsenen aufs Korn genommen.

Ein Kommentar

PIAAC ist PISA für Erwachsene

Getestet wurden Erwachsene im Alter von 16 bis 65  Jahren in Deutschland und mehr als 20 weiteren Ländern. Im Focus standen Lese- und alltagsmathematische Kompetenzen sowie technologiebasierte Problemlösekompetenzen. Auch PIAAC soll ein Abbild über die Stärken und Schwächen des deutschen Bildungssystems liefern. Doch ein getesteter 60-Jähriger hat ein ganz anderes Bildungssystem genossen als ein 20-Jähriger. Gerade was technologiebasierte Problemlösungskompetenz betrifft, den Umgang mit Computern beispielsweise, dürfte sich die Gruppe der >= 60-Jährigen etwas schwer tun.

PIAAC Ergebnisse im Überblick

  • Lesekompetenz – Hier ging es um das Verstehen und Nutzen von geschriebenen Texten. Ob allerdings das Lesen und Verstehen eines Medikamentenbeipackzettels zu den notwendigen Grundkompetenzen gehört darf bezweifelt werden. Deutschland erzielte bei der Lesekompetenz im Mittel 270 Punkten und lag damit 3 punkte unter dem OECD-Durchschnitt.
  • Alltagsmathematische Kompetenz – Getestet wurde diese mit Aufgaben zur Bewertung eines Sonderangebots oder zur Interpretation von numerischen Informationen in Abbildungen und Tabellen. Der OECD-Durchschnitt liegt hier bei 269 Punkten. Deutschland liegt hier mit 272 Punkten leicht darüber.
  • Technologiebasiertes Problemlösen – Getestet wurde, wie Personen sich Informationen in einer computergestützten Umgebung erfolgreich beschaffen und wie sie diese verwenden. Dazu gehörte das Sortieren und Versenden von E-Mails, die Bearbeitung von Online-Formularen sowie die Beurteilung des Informationsgehalts und der Vertrauenswürdigkeit verschiedener Internetseiten. Letzteres dürfte sehr stark interpretierbar und eine objektive Beurteilung schwierig sein. Deswegen wurden auch keine Punkte vergeben. Danach verfügen 45 % der deutschen Bevölkerung nur über geringe technologiebasierte Problemlösekompetenz.

Über Studien lässt sich natürlich trefflich streiten. Besonders dann, wenn in der Studie haarsträubende Fehler nachgewiesen werden, die die Kompetenz der Aufgabenersteller in Frage stellt. Hier ein Beispiel anhand folgender Aufgabe für die alltagsmathematische Kompetenz.

Zum vergrößern der Abbildung hier klicken.

wka1

Als Lösung wird der Wert von 596 Windrädern angegeben. Diese Lösung ist, in Bezug auf die Logik der Frage, falsch und zwar in mehrfacher Hinsicht.

Ein Kernkraftwerk liefert rund um die Uhr an ca. 360 Tagen im Jahr kontinuierlich Strom. Windräder liefern nur Strom wenn der Wind ausreichend weht, im besten Fall an 1.300 Stunden pro Jahr. Außerdem produziert ein Kernkraftwerk immer genau den Strom der gebraucht wird, Windräder können das nicht. Die 596 Windräder können das Kernkraftwerk nicht ersetzen. Auch wenn die Lösung rein mathematisch korrekt ist, hat die gesamte Aufgabe gravierende logische Konstruktionsfehler und gibt vor, dass konventionelle Kraftwerke vollständig durch Windräder ersetzt werden können, was falsch ist. Eine mathematische Aufgabe muss auch logisch konsistent sein. Die Frage hätte lauten müssen: „Wie viele Windkrafträder werden gebraucht, um die Nennleistung des Kernkraftwerks zu erreichen?“ Besser wäre jedoch ein anderes Beispiel gewesen.

Fehlerhafte Aufgaben senken den Wert einer Studie bis zur völligen Unbrauchbarkeit, deswegen darf man solche Studien nicht zu hoch bewerten.

Hier zur Studie im PDF-Format.
Unterstützen Sie dieses Blog wenn sie mögen über PayPal.








2 Kommentare

  1. man gut, daß über 50jährige und noch-ddr schulabgänger mitgetestet wurden, weil ansonsten das ergebnis dank unserer ausgezeichneten schulsysteme noch verhehrender ausgefallen wäre.

  2. Pingback: PISA nur für Grüne. OECD Studie zur Bildung Erwachsener legt schwedische Kernkraftwerke einfach still ! – EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.